In state

Die Liebste liegt schon im Bett, ich schaue mir das Wetterleuchten an und höre die vorletzte Kathleen Edwards. Der Spass hier geht unvermindert weiter. Neben ein paar sehr schlechten finanziellen Nachrichten ist mir vorgestern auch noch mein Fahrrad aus dem verschlossenen Hinterhof geklaut worden. Mittlerweile wache ich jeden Morgen auf und überlege mir als erstes, was wohl als nächstes kommt. Das hat zwar noch keine Hiob’schen Ausmaße, aber seit dem Tod meines Vaters passiert in schöner Regelmäßigkeit nur noch Scheisse. T. lacht nur noch, wenn ich ihr mal wieder den aktuellen Wasserstand durchgebe. Aber weisst Du was, Schicksal? Es ist nur eine verschissene FLEISCHWUNDE!


2 Kommentare on “In state”

  1. Frank sagt:

    Abgesehen vom finanziellen Teil habe ich zwar andere Sorgen, trotzdem kann ich diesen Artikel nachvollziehen. Ich hoffe, bei dir ist es anders, doch bei mir hat es momentan zu einer kleinen Glaubenskrise geführt. Ich meine, es gibt da draußen derart viele Dreckschüppengesichter, die sich des Lebens erfreuen, während ich einen Tritt in die Eier nach dem anderen bekomme. Dass der Glaube allein nicht zu einem sorglosem Leben verhilft ist mir klar, doch für irgendwas muss dass auch schon in diesem Leben gut sein.

  2. wessnet sagt:

    Ich fühle mich in den letzten 2 Jahren oft ähnlich. So nach dem Motto „eine Katastrophe nach der nächsten“, und dabei war ich früher mal so ein richtiger Glückskäfer.

    Und jetzt darf ich gerade eine Predigt zum murrenden Volk in der Wüste vorbereiten. Und stelle fest, dass Murrenden letztlich doch geholfen wird.

    Und kürzlich hat mein Freund Matze mal was Gutes dazu gesagt:

    http://wessnet.wordpress.com/2008/04/28/baume-brauchen-auch-wind/

    Also, viel Spaß beim Katastrophensurfen…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s