Umsonst

Man, wie oft habe ich mir schon gesagt: „Onkel Toby“, habe ich mir gesagt, „Das war das letzte Mal, das Du IRGENDWAS mal wieder für lau gemacht hast! Diese Kackvögel wissen das eh nicht zu schätzen und am Ende bist Du wieder der Depp!“

Und was soll ich sagen: Jetzt habe ich es schon wieder gemacht. Und „als Dank“ wurde mir der Dispo gekündigt.

Ich lerne einfach nie.


3 Kommentare on “Umsonst”

  1. dikosss sagt:

    Ich war letztens ehrlich.
    Der Geldautomat hat mir einen 50’er zuviel ausgespuckt, aber mein Konto wurde nicht entsprechend belastet. Ich meldete es. Bekam ein Dankeschön. Hätte mir gewünscht, etwas von dem Geld behalten zu dürfen.

  2. dikosss sagt:

    Was ich noch schreiben wollte:
    Mein Erlebnis gehört in eine ähnliche Kategorie wie Deines.
    Vielleicht sollten wir uns T-Shirts drucken lassen:
    „Jesus-Deppen“.

  3. onkeltoby sagt:

    Ich finde das gut. Alles, was man tun kann, um sich nicht vom Geld abhängig zu machen, finde ich gut.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s