Onkel Toby konvertiert…

Jetzt bin ich nicht nur arbeitslos, sondern anscheinend auch katholisch, wenn man diesem Posting beim Kollegen Credo ut Intelligam glauben darf. Anscheinend ist im Vatican-Magazin (!) ein Artikel über katholische Blogger in Deutschland erscheinen, in dem auch die Schleichwege Erwähnung finden. Dabei bin ich überhaupt nicht katholisch und würde sogar sagen, dass mir kaum eine Denomination ferne ist, als die katholische.

Habe ihn mal nach einer Kopie des Artikels gefragt. Bin gespannt.

UODATE: Hab den Artikel gelesen (gut!) und muss jetzt doch nicht konvertieren…


5 Kommentare on “Onkel Toby konvertiert…”

  1. Maggi sagt:

    „Arbeitsloser Katholik“ – ein neues Superlebenskonzept.

  2. francis sagt:

    ich bin auch dabei, und ich bin definitiv auch keiner ….

  3. scipio sagt:

    Kannst Du mir Deine e-Mail-Adresse schicken?

  4. Petra sagt:

    Ach, Ihr wisst ja: alle, die getauft sind… 😉

    „…die in diesen [protestantischen] Gemeinschaften Getauften sind aber durch die Taufe Christus eingegliedert und stehen deshalb in einer gewissen, wenn auch nicht vollkommenen Gemeinschaft mit der Kirche.“ (aus „Dominus Iesus“)

  5. onkeltoby sagt:

    …was immer das bedeuten soll. (Ich denke, es soll bedeuten: WIR haben hier immer noch die Hosen an. Aber I couldn’t care less und habe alle lieb.)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s