Gram Parsons

Gram Parsons bevölkert ja zusammen mit Neil Young meinen musikalischen Olymp, und verdammt, momentan befinde ich mich mich in Gram Heaven. Zum einen ist vor kurzem eine in jeder Beziehung exzellente Biographie über Gram erschienen, die die, äh, eher hingeschmierte andere (von Ben Fong Torres, glaube ich) auf die Plätze verweist; dann gab es die ebenfalls letztes Jahr veröffentlichten Mitschnitte der beiden Flying Burrito Brothers Gigs aus dem Avalon Ballroom von ’69, und eben habe ich im Steelguitarforum einen link zu ein paar Konzertmitschnitten von 1973 bei YouTube gefunden. Ich hatte überhaupt nicht gewusst, dass diese existieren, aber da sogar mit mehreren Kameras gefilmt wurde, müsste es eigentlich sogar noch mehr geben- und auch in besserer Qualität. Trotzdem: Juhu!



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s