Zeitverbrauch

Schlaf ist ja Quatsch an sich. Weil: Warum? O.k., klar warum, aber muss das so lange sein? 8 Stunden? Hier gibt’s eine Möglichkeit, den Unfug so minimal als möglich zu halten. Jetzt muss ich also nur noch speedreading lernen und vielleicht mal den Luftdruck meiner Reifen erhöhen und schon bin ich den anderen Schwachmaten einen halben Tag vorraus.

Man vermag sich nicht auszumalen, was man mit der gewonnenen Zeit anstellen könnte! Warum kann mein zeitverschwendenender iPod den ganzen Mist nicht einfach auch doppelt so schnell abspielen? Dann könnte man noch mehr Musik hören! Alle Bürgersteige zu Förderbändern, Höflichkeit hält eh nur auf in Konversationen und solche langen Wörter wollen wir hier auch nicht mehr sehen, in der Zeit könnte man schon wieder etwas anderes sagen wenn man seinen job behalten will muss man sich schon was anstrengen od. glbst du d. Welt würd. auf d. warten, sucker? Und schon haben wir eine neue Maßeinheit: das Tempü! The Haarbüschel verbraucht gerade 1,45 Tempü/Tag! wichtigkeit der tätigkeit von 1-10 durch dauer mal 24 oder adersrum je nach tageszeit. ich war ja auch schon gestern hier.



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s