Glaubensblog

Nicht, das es mich überraschen würde, aber der „Glaubensblog“ des im letzten Jahr mit viel tamtam gestarteten Blognetzwerkes „Germanblogs“ scheint einen einsamen Tod zu sterben. Angeblich sollen dort ja „die Experten“ bloggen; schön und gut, aber zumindest den Glaubensexperten scheint man im Vorfeld nicht erzählt zu haben, was das mit dem „bloggen“ so auf sich hat. Und vor allem: Das es in diesem Falle eine gute Idee sein kann, nicht für eine bestimmte Klientel zu schreiben, sondern von eigenem Interesse geleitet. Die meisten Beiträge konnten sich noch nicht mal entscheiden, ob sie für Christen oder für religiös interessierte gedacht waren, und lasen sich wie Kommtentare für ein Printmagazins.

Schade, Chance vertan.



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s